TN²MS Bad Leonfelden

TN²MS Bad Leonfelden, Adalbert-Stifter-Straße 27, 4190 Bad Leonfelden


TN²MS Bad Leonfelden ist GUUTE Schule

Wir sind ein Vorbild bei der Umsetzung der GUUTE-Grundphilosophie „Das GUUTE liegt so nah!“

Unsere Schüler/innen sammeln bei berufspraktischen Veranstaltungen Erfahrungen in Kooperation mit Betrieben und Ausbildungseinrichtungen, die sie auf die Berufswahl und Arbeitswelt vorbereitet. Bei Projekten, wie „GirlsDay“ und „Mannsbilder“ werden Mädchen für die Technik und Buben für Sozial- und Erziehungsberufe in der 3. Klasse begeistert. Der Kontakt mit GUUTE-Betrieben wird durch Betriebsbesichtigungen und Workshops im Fach Berufsorientierung gepflegt.

Neben der praxisbezogenen Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft leben wir die vier GUUTE-Werte Innovation, Kooperation, Qualität und Regionalität wie folgt:

Innovation:

Wir sind ein motiviertes dreißigköpfiges Team, das ständig neue Ansätze findet und weiterentwickelt. Seit dem Schuljahr 2019/20 bieten wir einen neuen Schwerpunkt MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) an. Dabei soll die Leidenschaft für Technik und Naturwissenschaften in der Schule, sowie außerschulisch geweckt werden. Mit dem Motto „MINT statt Rosa“ wollen wir Mädchen und Frauen dafür begeistern. Als innovative Querdenker geben wir Schüler/innen die Chance, bei Teilnahme an Wettbewerben und Projekten, Wissen und Erfahrungen zu sammeln.

Regionalität:

Für die Region ist unsere Schule eine große Bedeutung mit dem Schwerpunkt und unserer „gleichbleibenden Qualität“. Mit der Unterstützung von regionalen Betrieben vermitteln wir reale Anforderungen im Berufsleben und praktische Einblicke in die Arbeitswelt. Eine sehr gute Plattform bieten dazu die von der WKO Urfahr Umgebung organisierten Veranstaltungen der Lehrlingstage und der Lehrlingsshow. Dabei tragen die Betriebe zu einem interessanten, abwechslungsreichen und lebendigen Schulangebot bei.

Kooperation:

Regionale Betriebe bzw. Schul-Kooperationspartner fördern einen partnerschaftlichen Dialog und fordern zur aktiven Zukunftsgestaltung heraus. Gesellschaftliches Miteinander wird durch regelmäßige Dialoge bei Veranstaltungen gestärkt. Auch externe Partner unterstützen, ergänzen und erweitern mit ihren Angeboten das schulische Lernen, gerade im Fach Berufsorientierung und im neuen MINT-Schwerpunkt.

Qualität:

„SQA-Schulqualität Allgemeinbildung“ ist eine Initiative des BMUKK. Dabei ist wichtig bestmögliche Lernbedingungen für Schüler/innen an allgemeinbildenden Schulen beizutragen. Das Programm „Schulqualität Allgemeinbildung“ verpflichtet die Schulen zu mittelfristig ausgerichteten Entwicklungszielen. In unserem Entwicklungsplan sind derzeit zwei Schwerpunkte vorgesehen: Einerseits die Weiterentwicklung des Faches Berufsorientierung, andererseits kurz- und langfristige Ziele für die Entwicklung unseres MINT- Schwerpunktes. Zeichen von gleichbleibender Qualität sind die Auswertungen der Bildungsstandardüberprüfungen.




« zurück