Bericht

Fahrschulen zeigen Herz - mach auch mit!

22.11.2021

Fahrschule Mayr, 4210 Gallneukirchen


Mittlerweile machen drei Fahrschulen aus dem Bezirk Urfahr -Umgebung beim Parkkarten-Projekt mit und zeigen damit ein großes Stück Herz: Jeder ihrer Führerscheinneulinge erhält eine Parkkarte mit den ermutigenden Worten "Erste Hilfe zu leisten" und zwar auch bei seelischen Wunden. Dahinter steckt der Verein Spuren im Leben, der Hilfe und Beratung bei überraschender Schwangerschaft zur Verfügung stellt.

Im Zuge der Führerscheinausbildung werden wir alle dazu angehalten, ERSTE HILFE zu leisten, wenn ein Unfall passiert oder Menschenleben in Gefahr ist. Das schließt auch seelische ERSTE HILFE mit ein.

Seelische Wunden können sehr unterschiedlich sein. Wichtig ist aber, dass wir alle ermutigt werden, uns im Notfall gegenseitig beizustehen und ERSTE HILFE zu leisten. Gerade auch junge Menschen sollen erMUTigt werden, um nicht so leicht aus der LEBENS-Bahn geworfen zu werden, erklärt Karin Lamplmair, Gründerin des Vereins Spuren im Leben aus Gallneukirchen. Unter vielen möglichen Herausforderungen kann auch eine überraschende, nicht geplante Schwangerschaft eine seelische Ausnahmesituation sein und SPUREN IM LEBEN möchte dazu sensibilisieren, sich in Zeiten besonderer Herausforderungen genügend Informationen und Unterstützung zu holen. Wir bieten dazu eine Parkuhr an, die das Geschenk des Lebens hervorhebt und ErMUTigung für jeden Einzelnen sein soll.


Hinterlassen wir gemeinsam nachhaltige Spuren im Leben unserer Mitmenschen!

Wer als Firma jungen Menschen eine gute Botschaft mitgeben möchte, erhält die Parkkarten beim Verein "Spuren im Leben" um € 1,00 pro Stück.
Kontakt: Karin Lamplmair, Obfrau Verein Spuren im Leben
E-Mail: kontakt@spuren-im-leben.at; Tel: 0664/ 81 43 611

Bild: Fahrschule Mayr; Thomas Mayr & Karin Lamplmair aus Gallneukirchen

Downloads

Spuren im Leben Parkuhr 2021 2seitig.pdf


« zurück