Bericht

Die Österreichische Bergkräutergenossenschaft unterstützt „GUUTE Bäume“!

GUUTE Verein, 4020 Linz


„Ein rücksichtsvoller Umgang mit den natürlichen Ressourcen und auch Nachhaltigkeit zu leben ist der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft eGen ein großes Anliegen.“ so begründen Geschäftsführer Karl Dirnberger und Stefan Binder die Unterstützung für das Projekt GUUTE Bäume.

Bereits seit über 35 Jahren wird bei der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft die Erhaltung der biologischen Wertigkeit großgeschrieben. Klare Unternehmensstrategie, hohe Qualitätsstandards und starke regionale Ausrichtung in Verbindung mit ausgeprägtem Umweltbewusstsein – ist das Credo der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft.

Mit dem Projekt GUUTE Bäume werden einerseits besonders borkenkäfergeschädigte Waldbesitzer unterstützt. Anderseits werden Wald-Lehr-Inseln 4 Jahre lang von den örtlichen Schulen betreut.

Die „GUUTE-Bäume“-Initiatorin Gaby Mayrhofer, Fa. MAY IT, Gramastetten, und die beiden WKO-Vertreter*innen Sabine Lindorfer und Franz Tauber freuen sich über die große Unterstützungsbereitschaft der Betriebe für dieses für die Region so wichtige Projekt.

„Mit den GUUTE Bäumen können Landwirtschaft, Wirtschaft und Schulen gemeinsam einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung des regionalen Lebens- und Naherholungsraum leisten;“ so WKO-Obfrau Sabine Lindorfer.


« zurück